Die Rasse

Criollos gelten zu Recht als eine der widerstandsfähigsten Pferderassen der Welt. Über Jahrhunderte unterlagen diese Pferde in Südamerika der natürlichen Selektion, was dazu geführt hat, dass diese Pferde gleichzeitig zäh und äusserst genügsam sind. Seit dem 20. Jahrhundert werden Criollos in Südamerika gezielt gezüchtet, in der Arbeit auf den Estancias und in jüngerer Zeit im Sport eingesetzt. In Europa gehören Criollos noch eher zu den exotischen Rassen. Allerdings beweisen sie in verschiedenen Ländern und unterschiedlichsten Sparten des Reitsports ihre Qualitäten.