Fohlen

zu Verkaufen

Bávaro Alpino

Bávaro Alpino (Geronimo de Baviera x Carmera Cimarrona (Engaño Caraguatá)) ist in den frühen Morgenstunden des 27. April zur Welt gekommen und hat uns morgens um sechs schon wie alte Freunde begrüsst! Daher erstaunt es nicht, dass er ausgesprochen menschbezogen und neugierig ist. Im Alter von zwei Monaten zieht er schon alleine auf Erkundungstour durch den Offenstall, nach seiner Mutter, Carmera, ruft er, wenn er durstig wird. Auf Spaziergängen lernt er mit knapp drei Monaten die Welt ausserhalb des Stalls kennen. Er fürchtet sich nicht nur vor nichts, ihn interessiert restlos alles und er geht mutig voraus, Carmera folgt ihm.

Für Bávaro suchen wir noch einen Platz, wo er aufwachsen kann und später auch als Reitpferd zu dem Freizeitpartner nur alle Lebenslage wird, den er jetzt schon ist.

Verkaufte Pferde

Ainara Alpina

Am 20. März 2020 ist Ainara Alpina zur Welt gekommen (Geronimo de Baviera x Carmera Cimarrona (Engaño Caraguatá)). Sie hat uns bereits im zarten Alter von zwei Monaten als Handpferd bei Ausritten begleitet, da sie vor Energie nur so strotzt, sich für alles interessiert und eigentlich ohnehin der Meinung ist, dass die Welt ihr gehört. Ainara wurde vom Bayerischen Zuchtverband mit 8.0 bewertet und ist somit ein Goldprämienfohlen.

Im September 2020 ist sie auf einen wunderschönen Hof im Kanton Obwalden gezogen, wo sie von ihrer neuen Besitzerfamilien hervorragend versorgt wird und in der Herde heranwachsen kann, bevor sie ein Reitpferd wird. Wir freuen uns, dass wir einen so guten Platz für sie gefunden haben und sind uns sicher, dass sie ihren Besitzern viel Freude bringt.

Muchacho de Baviera

Muchacho (Geronimo de Baviera x Averias Florecita (BT Flete do Junco)) ist das erste Fohlen von Geronimo. Er war nicht nur Goldprämienfohlen, sondern wurde mit 8.8 vom Bayrischen Zuchtverband ausgezeichnet, womit er das beste Fohlen der Spezialpferderassen 2018 war.

Muchacho lebt mittlerweile in der Nähe von Memmingen in einer Wallachherde und hat eine tolle Besitzerin, die ihn schon als Jährling auf sein späteres Leben als Reitpferd vorbereitet. Auch wenn er noch keinen Sattel kennt, über Flattervorhänge scheint er nur zu lachen und wenn ihm danach ist, schläft er auch mal flach liegend auf dem Reitplatz, während um ihn herum Dressur geritten wird.