Molena

Molena ist Mitte April zu uns gekommen und ihr Werdegang wäre perfekt für eine Folge Pferdeprofis. Eine acht Jahre alte Stute, die roh ist und als schwierig gilt, drei Monate später aber als absolutes Verlass- und Familienpferd zu ihren neuen Besitzern ziehen kann. Aber alles der Reihe nach…

Molena durfte so aufwachsen, wie man es jedem Pferd wünscht, in der Herde mit viel Platz und allen möglichen Freiheiten. Aber leider kannte sie nur diesen Zustand. Die Vorbesitzerin hatte es nicht geschafft, sie zuzureiten und auch bei der Arbeit vom Boden aus war vieles nicht oder nur schwer möglich. Deshalb hat Walter bei Molena noch einmal ganz von vorne angefangen: die Basics der Bodenarbeit, führen, longieren… Molena musste erst einmal lernen, auf den Menschen zu reagieren. Davon war sie zunächst nur mässig begeistert, da es für sie erst einmal nur eine Einschränkung ihrer Freiheit zu sein schien. Doch Molena ist eine wirklich intelligente Stute. Sehr bald merkte sie, dass sie nicht einfach nur auf den Menschen hören musste, sondern dass sie mit dem Menschen kooperieren konnte. Von dem Moment an, als sie das verstand, ging ihre Entwicklung steil nach oben. Sehr vieles musste sie lernen: sich anbinden, auftrensen, beschlagen und natürlich reiten lassen. Und sie hat alles gelernt! Walter ritt sie zunächst nur im Roundpen, doch sehr bald begleitete sie uns auf ihren allerersten Ausritten. Dort wurde schnell klar, dass Molena absolut unerschrocken ist. Und mit der wachsenden Kondition kam bei ihr immer mehr die Freude an der Bewegung. Anfänglich noch übergewichtig konnte sie bald schon mit Evita selbst bergauf im Trab mithalten. Molena entdeckte, dass es Spass macht, mit dem Menschen zusammen zu sein, und lernte, dass nicht sie die Entscheidungen fällen muss, sondern dass ihr Reiter für sie Entscheidungen trifft und dass das sie nicht in Gefahr bringt. Das schwierige Pferd war also gar nicht schwierig, Molena hatte sich bis dahin nur nie auf den Menschen eingelassen.

Sehr bald schon konnte man bei Ausritten nicht mehr sagen, welches der Pferde, die dabei waren, nun das „Problempferd“ war. Und so konnten wir nach drei Monaten Molena ihrer neuen Besitzerin übergeben. Molena lebt jetzt auf einem wunderschönen Hof in den Bündner Bergen mit endlos grossen Wiesen in einer dreissigköpfigen Herde bei einer netten Familie, die sie allesamt ins Herz geschlossen haben. Ihre Besitzerin ist schon in den ersten Tagen alleine mit ihr ausgeritten, sie kann im Gelände mit ihr galoppieren, ihren Hund auf Ausritte mitnehmen und ihre Kinder in den Sattel setzen. Wir haben Molena in ihrem neuen Zuhause natürlich schon besucht und freuen uns wahnsinnig, dass sie einen so tollen Lebensplatz gefunden hat und sie und ihre Besitzerin so schnell als Team zusammenwachsen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s